Mittwoch, 13. August 2014

Litfaßsäule

Hallo, heute habe ich wieder mal eine Verpackungs-Idee.
 Die Litfaßsäule
Hierfür habe ich eine Blechdose und ein Designerpapier A4 Größe verwendet.
Ich denke das mein Foto selbsterklärend ist. Das wirklich schöne an meiner Idee finde ich, dass man aus dieser Litfaßsäule alles mögliche machen kann passend für jeden Anlass... z.B. einen Leuchtturm, eine Spardose, ein Stifthalter, eine Aufbewahrung für Kosmetik-Pads uvm. und man kann alle möglichen von Dosen oder ähnliches wie z.B. eine Käseverpackung verwenden...
also lasst Euch inspirieren und zeigt mir eure Ideen.

Bis bald Sylvia


Die Litfaßsäule wurde von den Berliner Drucker Ernst Litfaß erfunden als
Anschlagsäule für Plakate. Er wollte damals der Wildplakatierung 
entgegenwirken. Am 5. Dezember 1854 bekam er die erste 
Genehmigung für seine „Annoncier-Säulen“. 
1955 wurden dann 100 Litfaßsäulen in Berlin aufgestellt. 
In Deutschland gab es nach Angaben des 
Fachverband Außenwerbung e.V. Ende 2005. 
51.000 Litfaßsäulen in Deutschland. 

1 Kommentar:

  1. Hallo Sylvia
    deine Idee ist ja klasse
    werde ich mir merken
    m.l.Grüßen Brigitte.

    AntwortenLöschen